“Ich bin doch nicht behindert!” – Raphael feiert das Leben | TRU DOKU – YouTube

By laura, 31. Mai 2020

In Kooperation mit dem ZDF/ deren Online-Plattform funk.net, ist diese Produktion entstanden.

In dieser Dokumentation geht es um Raphael, der aufgrund einer seltenen Nervenkrankheit im Rollstuhl sitzt. Weil sich sein gesundheitlicher Zustand laut seinen Ärzten in den kommenden Jahren verschlechtern wird, lebt er sein Leben ganz bewusst. Raphael lässt sich durch seine Behinderung nicht einschränken. Ob reisen, schwimmen oder feiern in Techno Clubs, wie dem Berghain – Raphael geht seinen Hobbys leidenschaftlich gerne nach. Inklusion und Barrierefreiheit spielen in seinem Leben eine große Rolle, aber sind keineswegs Voraussetzung für seine Abenteuer. Selbst bei seiner Indienreise oder auf dem Jakobswegs hat er immer Wege und Lösungen gefunden auf staubigen Straßen mit seinem Rollstuhl durch zu kommen. Er möchte wegen seines Handicaps nicht bemitleidet werden und unabhängig bleiben. Durch seine positive Lebenseinstellung kriegt er immer wieder anerkennenden Zuspruch von seinem Umfeld. Allerdings gibt es eine Frage, die Raphael immer wieder gestellt wird und ihn total nervt…

Ein Film von: Lukas Spichtig Kamera & Ton: Susanne Erler, Philipp Schultze

Schnitt und Mischung: Bojan Novic & Lara Krämer

Redaktion funk: Sabrina Scharpen

DRIVE beta

C.v.D.: Catherine Harwardt

Produktion: Sebastian Wirsching

Mediaproducing: Lara Krämer

Executive Producer: Hannes Jakobsen und Johannes Middelbeck

Name Hochschule/Studiengang: SRH – Berlin School of Popular Arts / Motion Design

Dozentin: Sonja Umstätter