tempelhofer-unfreit-front

Tempelhofer Unfreiheit

By lr, 14. Februar 2014

In einem gemeinsamen Projekt mit dem Masterstudiengang Geschichte Web 2.0 der Freien Universität Berlin galt es für die Studenten eine Form für dieses sensible Thema zu finden. Das Tempelhofer Feld spielte in der Propaganda zu Zeiten der Nationalsozialisten eine wichtige Rolle – damals ein Ort der Unfreiheit ganz im Gegensatz zur heutigen grünen Oase mitten in der City. Über eine Karte kann der Anwender thematisch wichtige Orte erkunden, dazu gibt es Einführungstexte und Hinweise auf Initiativen.

Niklas Bauer hat mit seinem Entwurf den internen Wettbewerb an der HdpK gewonnen.

Website: www.tempelhofer-unfreiheit.de
Konzept und Gestaltung: Niklas Bauer und Mareike Heyne
Betreuung: Prof. Pepe Jürgens
Freie Universität Berlin Public History Master

Startseiten mit Auswahl der Orte über Google Maps

Gallery-View mit allen Medien und dazugehörigen Artikeln

Detail-View: Artikel

iPad-Version

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *